Deutschland-Takt

Die Initiative Deutschland-Takt hat seit 2008 dafür gekämpft, dass die deutsche Schienen-Infrastruktur nach einem Zielfahrplan (Taktfahrplan im Personenverkehr, Systemtrassen im Güterverkehr) ausgebaut wird. Das Prinzio ist inzwischen allgemein anerkannt: Bessere Anschlüsse durch einen integralen Taktfahrplan für Fernverkehr, Regionalverkehr und Flächenerschließung von Taktknoten aus, kapazitätsorientierter Ausbau für den Güterverkehr, bessere Auslastung bei höherer Qualität, zielgerichteter Ausbau des Netzes.

 

Am 30.06.2020 hat der Bundesverkehrsminister den Masterplan Schiene vorgestellt und den Startschuss für den Deutschlandtakt gegeben. Der 3.Entwurf des Zielfahrplans 2030+ für den Deutschlandtakt wurde gleichzeitig veröffentlicht, die Liste der nötigen Infrastruktur-Investitionsmaßnahmen wird folgen. Die Projekte werden nun - bei positiver Bewertung - Teil des Bundesverkehrswegeplans (BVWP).